Solaranlagen Tests und Vergleiche

Mobile Solaranlage mit Speicher

Aktualisiert am 23.2.2024

Das Wichtigste im Überblick:

  • Mobile Solaranlagen produzieren von überall Strom zur Verwendung an jedem erdenklichen Einsatzort
  • Sie stellen einen Sammelbegriff für kleine und nicht anmeldungspflichtige Solaranlagen dar
  • Mobile Solaranlagen können so klein sein, dass sie in einen Rucksack passen oder so groß sein, dass sie ein Gartenhaus mit Strom versorgen

Sonnenenergie gilt als der Wegweiser zur klimaneutralen Zukunft. Da die Sonne erst in Jahrmilliarden verglüht, kann die Menschheit getrost bis dahin Sonnenlicht in Strom umwandeln. Während dies früher nur auf Hausdächern möglich war, ist die Solaranlage heutzutage auch mobil. Doch was fällt alles unter den Begriff ,,mobile Solaranlage“? Und wozu brauchen Sie diese?

Die aktuellen top 7 Bestseller für mobile Solaranlagen mit Speicher im Vergleich:

Anmerkung der Redaktion: Alle Ranglisten in diesem Artikel wurden auf der Grundlage von Expertenmeinungen, Verbraucherbewertungen oder aktuellen Verkaufszahlen erstellt. Die Webseite Haus-garten-solar.de wurde für keine der Bewertungen oder Rankings bezahlt.

Bestseller Nr. 1
DENQBAR Solargenerator NQB 300 mit Solarpanel NQB S100, 281Wh Mobiler Stromspeicher mit 230V,...
  • STROM WO SONST KEINER STROM HAT: Mobile Stromversorgung hat ein Solarpanel. Mit dem 300 W Inverter und 281Wh Akku-Kapazität können Sie all Ihre liebsten Elektrogeräte aufladen....
  • SOLARSTROM FÜR 8 GERÄTE: Ob USB-A oder USB-C, 230V-AC-Steckdose oder Autosteckdose, mit dem DENQBAR Solargenerator mit 300 Watt versorgen Sie bis zu 8 Geräte gleichzeitig mit Strom....
  • SICHERHEIT: Das leistungsstarke BMS (Battery Management System) ist das Schaltzentrum des Solargenerators, es reguliert Strom, Spannung und Temperatur optimal. Dadurch schützt es den...
Bestseller Nr. 2
Tragbare Powerstation 600W, SANFOU 576Wh Generatoren Lithium Akku, 230V/600W (Peak 1200W),...
  • 【Leistungsstarke Camping-Powerstation】SANFOU Tragbare Powerstation ist mit einer enormen Kapazität von 576Wh und 600W Nennleistung. Kompakt, leicht, emissions- und geräuschlos,...
  • 【Hohe Qualität und Sicherheit】SANFOU Generatoren Eingebaute Solarlademöglichkeit (MPPT), mit der das Solarpanel die höchste Ladeeffizienz erreichen kann. Einfache 3...
  • 【Diversen Praktischen Anschlussmöglichkeiten】SANFOU Mobile Stromgenerator mit 2x 230V/600W (Peak 1200W), 2x USB A (18W Quick Charge), 2x USB C (100W&27W Power Delivery), 1x...
Bestseller Nr. 3
ALLPOWERS Solargenerator R600, 299WH LiFePO4 Batterie, 2x 600W (1200W Spitze) AC Ausgang...
  • 【Hervorragendes Solargenerator und Solarpanel Kit】: Kombiniert ein tragbares 299Wh kraftwerk und ein 100W solarpanel in einem. Das kit kann wichtige Geräte aufladen, die...
  • 【Laden Sie 8 Geräte gleichzeitig auf】: Das ALLPOWERS R600 Tragbare Powerstation verfügt über 2* Reine Sinuswelle AC Ausgängen(230V 600W, Spitze 1200W), 2* 100W USB-C & 2* 18W...
  • 【Großer Kapazität mit Schnell Aufladen】: Das ALLPOWERS R600 hat Akku mit großer Kapazität von 299Wh, der mindestens 10% größer ist als vergleichbare Produkte auf dem Markt....
Bestseller Nr. 4
E-POLAR Balkonkraftwerk 800W Komplett Socket - Balkonkraftwerk 830Wp Solaranlage Komplettset...
  • Balkonkraftwerk 800w Komplett Steckdose - Das Solaranlage Komplettset erhält 2x 415Wp Solarmodul, einen Wechselrichter, 2x Balkonkraftwerk Halterung und allen benötigten...
  • Wechselrichter 800W auf 600W gedrosselt - Wechselrichter von APsystems EZ1-M mit Energiemessung und Einstellung via integriertem WLAN/Bluetooth im robusten Aluminium-Guss-Gehäuse,...
  • Balkonkraftwerk Solarpanel - 2 x 415Wp monokristallines Silizium Solarpanel, mit 15 Jahre Produkt- und 25 Jahre Leistungsgarantie vom Hersteller. Dank des innovativen Zell- und...
Bestseller Nr. 5
Powkey Powerstation mit Solarpanel 99Wh/27000mAh Tragbares Kraftwerk mit 40W Faltbares...
  • TRAGBARES KRAFTWERK MIT FALTBARES SOLARPANEL: Das Kit ist eine Kombination aus 99Wh tragbarem Kraftwerk und 40W Solarpanel. Dieser 99Wh Powerstation bietet eine maximale Leistung von...
  • 3 MÖGLICHKEITEN, TRAGBARE GENERATOREN ZU LADEN: Tragbare Generatoren können über Solarmodule, eine Steckdose oder ein Autoladegerät aufgeladen werden. Die Ausgangsspannung des...
  • LCD-ANZEIGE UND MPPT-SCHUTZ: Den Prozentsatz der verbleibenden Batterieladung können Sie ganz einfach auf dem Display des Tragbaren Kraftwerks ablesen. Die LED-Lampe verfügt über 3...
Bestseller Nr. 6
ALLPOWERS Tragbare Powerstation 606Wh/164000mAh Hochleistungsbatterie Solar Generator 700W...
  • ⚡【LEICHT KOMPAKT & 606Wh GROSSE KAPAZITÄT】 ALLPOWERS 700W ist leicht (5.3KG) und kompakt (26.3x14 x18cm) Tragbare Powerstation, ein Tragegriff macht das Powerstation wirklich...
  • ⚡【BIS ZU 9 GERÄTE GLEICHZEITIG VERWENDEN】 ALLPOWERS 700W Powerstation verfügt über 2x REINE SINUSWELLE AC Ausgang (230V 700W, 1400W Peak), 3x USB-A, 1x PD 100W USB-C Ausgang,...
  • ⚡【0-80 % INNERHALB VON 1,5 Std.】 Es kann in nur 1,5 Stunden auf 80 % aufgeladen werden. (vollständig in 3 Stunden über AC aufladung und PD 60 W USB-C gleichzeitig erreicht)....
Bestseller Nr. 7
Jackery Solargenerator 1000, 1002WH Tragbare Powerstation mit 2* SolarSaga 100W Solarpanels,...
  • AUTARKE STROMVERSORGUNG: Der Jackery Solargenerator 1000 ist eine Kombi aus der 1*Explorer 1000 Powerstation und den 2*SolarSaga 100 Solarpanels. Es kann die Sonnenenergie in Strom...
  • UNBEGRENZTE SOLARENERGIE: Die Explorer 1000 ist mit professioneller MPPT-Technologie ausgestattet für eine maximale Ladeeffizienz. Durch die Verbindung mit zwei SolarSaga 100 lässt...
  • KLIMANEUTRAL & EINFACH ZU BEDIENEN: Im Gegensatz zu Gasgeneratoren erzeugt der Solargenerator 1000 saubere Energie, ohne Kohlenstoff auszustoßen. Dank der Plug & Play-Funktion kann die...

Mobile Solaranlagen im Test:

Was ist eine mobile Solaranlage?

Bei einer mobilen Solaranlage handelt es sich um eine kleiner dimensionierte Solaranlage, die normalerweise auf Häuserdächern zu finden ist. Doch sie ist nicht nur kleiner und erzeugt weniger Energie, sondern auch gleichzeitig transportabel. Eine gesamte Photovoltaikanlage zu transportieren, ist unmöglich. Die mobile Solaranlage kann hingegen so klein sein, dass sie in eine Hosentasche passt. Letztlich ist ihre Aufgabe, egal welcher Größe sie entspricht, Strom zu erzeugen.

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der Einsatz von mobilen Solaranlagen ist in zahlreichen Fällen sinnvoll. Einer dieser Fälle trifft beim Camping zu. Camping ist in seiner frühen Form, der völlige Verzicht auf Annehmlichkeiten des modernen Lebens. Heutiges Camping setzt gezielt Abschläge, aber verzichtet nicht völlig auf den modernen Lebensstil. Die mobile Solaranlage sorgt in diesen Fällen selbst in den abgelegensten Gegenden für Strom, damit Sie weiterhin Ihre elektronischen Geräte nutzen können.

Aber auch zu Hause ist der Einsatz sinnvoll, denn auf dem Balkon kann die mobile Solaranlage den Stromverbrauch eines Haushalts in Teilen reduzieren. Als Balkonkraftwerk hängt die mobile Solaranlage über dem Geländer und erzeugt so viel Strom, dass alle Standby-Geräte genügend Energie für den Betrieb erhalten.

Sogar im Garten bietet sich eine mobile Solaranlage an, da Sie sie der Sonne entsprechend positionieren können. Ist sie korrekt ausgerichtet, versorgt ihr Strom die Gartenbeleuchtung, die Teichpumpe oder sogar das Gartenhaus.

Selbst auf der Garage ist der Betrieb der mobilen Solaranlage sinnvoll, denn auf ihr ist nicht genügend Platz für eine Fotovoltaikanlage. Stattdessen können Sie die mobile Solaranlage auf dem Dach installieren, um genügend Strom für das Garagentor, die Garagenbeleuchtung oder einen Hobbyraum in der Garage zu produzieren.

Da die Größe der mobilen Solaranlage nicht begrenzt ist und sie so klein oder groß wie möglich sein kann, sie muss lediglich mobil sein, ist sie als Solarkoffer der perfekte Begleiter beim Wandern. Sie können die Anlage als Solarkoffer bequem im Rucksack mitnehmen und auf dem Berg jegliche elektronischen Geräte laden oder mit der mobilen Solaranlage betreiben.

Letztlich lohnt sich der Einsatz für Personen, die gern auf Festivals gehen. In der Festivalsaison ist das Wetter hervorragend und ein Festival dauert durchschnittlich drei Tage. Selbst die größte Powerbank zeigt nach spätestens zwei Tagen, dass sie eine Ladung benötigt. Dies kann die mobile Solaranlage erledigen, denn sie versorgt die Kleingeräte mit Strom und macht das Festivalerlebnis umso besser.

Wie funktioniert eine mobile Solaranlage mit Speicher?

Die mobile Solaranlage funktioniert nach dem Prinzip eines herkömmlichen Solarmoduls. Sie besteht aus einer Mehrzahl an Solarmodulen, die aus kleinen Solarzellen bestehen. Dies sind Zellen, die sich aus Silizium zusammensetzen und bei Kontakt mit Sonnenlicht aufladen. Das erzeugt Gleichstrom, den die mobile Solaranlage an den Wechselrichter weitergibt.

Er entscheidet, ob er den Strom sofort zu Wechselstrom umwandelt und den angeschlossenen Geräten zum Verbrauch zur Verfügung stellt oder einspeichert. Hierzu muss ein zusätzlicher Batteriespeicher angeschlossen sein, der Gleichstrom einlagert. Scheint die Sonne nicht mehr ausreichend oder es ist Nacht, entlädt sich der Speicher langsam, indem der Wechselrichter seinen Gleichstrom zu Wechselstrom umwandelt.

Welche Arten von mobilen Solaranlagen gibt es?

Mobile Solaranlagen für Wohnmobile

Bei mobilen Solaranlagen für Wohnmobile handelt es sich um die bekannteste Art, denn besonders Personen, die mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen reisen, greifen auf die Solaranlagen zurück. Für Wohnmobile sind die Anlagen essenziell, denn unternehmen Sie eine Reise und finden keinen Campingplatz, entleert sich die Bordbatterie stetig. Das hat nicht nur zur Folge, dass Sie keinen Strom mehr nutzen können, sondern auch Ihr Wohnmobil nicht mehr startet. Die mobile Solaranlage verhindert diesen Fall.

Bestseller Nr. 1
Topsolar 100W,170W,200W,340W 12V Solarpanel Solarmodul-Set Monokristallines Off-Gitter-System...
  • Komplette 100 W Solarmodul-Kits ideal für 12 V Batterieladung, geeignet für Wohnmobile, Kabinen, Häuser, Boote, Wohnwagen, Notstromversorgung und Fernstromnutzung.
  • Kommt mit Z Montagehalterungen und 1 Paar 4,6 m rot-schwarzes Solarkabel mit MC4-Anschluss macht es einfach aufzubauen. Einfache Montage mit vorgebohrten Löchern auf der Rückseite der...
  • Mit einem 30A PWM-Solarstrom-Laderegler, der für eine ästhetisch saubere, bündige Montage an der Wohnwagenwand konzipiert ist. Er kann die Batterie vor Überladung, Überspannung,...
Bestseller Nr. 2
ECO-WORTHY 240 Watt Solarpanel kit Off-Grid System: 2 Stück 120W monokristalline Solarmodule...
  • ☀【Breite Anwendung】Kann perfekt für netzunabhängige Solarpanelsysteme, Wohnwagen, Wohnmobil, Boot, Gewächshaus usw. verwendet werden. Ideal als Off-Grid-System
  • ☀【Hervorragende Leistung】 21 % Hohe Solarzelleneffizienz.Robustes Design und das 120W monokristalline Solarmodul hat vergleichsweise höhere Ausgangsleistung.Eine integrierte...
  • ☀【Mehrfach-Schutz】30 A Solar-Ladegerät-Kontroller verfügt über einen eingebauten Kurzschlussschutz, Leerlaufschutz, Verpolungsschutz und Überlastschutz, daher wird die...

Mobile Solaranlagen für das Camping

Die zweite Art unterscheidet sich nicht merklich von der mobilen Solaranlage für Wohnmobile, denn auch sie soll im Notfall Strom produzieren. Beim Camping unter freiem Himmel oder im Zelt ist Strom weiterhin notwendig. Dies kann für Kleingeräte sein als auch für die mobile Kühltruhe, die Lebensmittel fasst. Wählen Sie die Leistung und Größe je nach Ihren Anforderungen aus. Während beim Survival-Trip lediglich kleine Anlagen gefragt sind, können Sie im Zelt auch eine leistungsfähigere mobile Solaranlage mitnehmen.

AngebotBestseller Nr. 1
BigBlue 28W Tragbar Solar Ladegerät 2-Port USB(5V/4A insgesamt), IPX4, Solarpanel mit Digital...
  • Eingebautes Amperemeter und Chip: Das Produkt hat ein digitales Amperemeter, das die Menge an Amps anzeigt, und einen inneren Chip, der eine stabile Ladung sicherstellt. Hoch effiziente...
  • Weite Kompatibilität: Ein angehöriges TYP-C-Kabel für fast alle Android-Geräte und einige der DSLRs. Sie benötigen ein zusätzliches Kabel für andere Geräte. integrierte 2 USB...
  • Sichere Ladung: Setzen Sie Ihr Handy in die Tasche mit Reißverschluss, halten Sie es sicher und sauber. Ideal für Outdoor-Aktivitäten wie Camping, Klettern, Angeln usw; Gefaltete...
Bestseller Nr. 2
TP-solar 30W 12V Monokristallines Solarmodul Solarpanel Solarzelle Kit mit 10A Solarladegerät...
  • 30W Solarpanel-System für alle 12V-Anwendungen: Wohnwagen, Reisemobil, Boot, Haus, Garten, Schuppen oder Bauernhof. Einfache Montage mit vorgebohrten Löchern auf der Rückseite der...
  • Monokristalline Solarzellen mit hohem Wirkungsgrad: 90% Leistung innerhalb von 10 Jahren, 80% innerhalb von 25 Jahren für langfristige Stabilität und Zuverlässigkeit.
  • Robustes, wasserdichtes Design und stabiler Aluminiumrahmen: Sorgt dafür, dass das Solarpanel bei jedem Wetter eingesetzt werden kann.

Mobile Solaranlagen als Solarkoffer

Mobile Solaranlagen als Solarkoffer sind besonders beliebt, da diese Art sich für den mobilen Betrieb eignet und die Solarmodule jederzeit geschützt sind. Bei einem Solarkoffer handelt es sich um zwei oder mehr Solarmodule, die in einem Koffer zusammengefaltet sind. In diesem Zustand ist ausschließlich die unempfindliche Rückseite zu sehen, während der Solarkoffer im aufgeklappten Zustand die Kontaktflächen der Solarzelle zeigt.

In letzterem Zustand produziert er Strom und kann zum Transport in Sekunden wieder zusammengeklappt werden. Diese Art lohnt sich, wenn Sie gern mobil bleiben und die Solaranlage häufiger ab- als auch aufbauen.

Bestseller Nr. 1
DOKIO Solarkoffer 200W 18V Für 12V Batterie und Power Station mit Laderegler (2 USB-Ports),...
  • KOMPLETTER BAUSATZ -- DOKIO 200W 18V Solar Panel + 20A Laderegler + 3M XT60 Kabel + XT60 to Alligator clip Kabel + JY60 to DC Kabel + 5 * DC Wandlung Adapters...
  • HOHE EFFIZIENZ -- Die hocheffizienten monokristallinen solarzellen erreichen eine umwandlungseffizienz von 23%.
  • GANZ EINFACH TRAGBAR -- Mobile solarmodul in kofferform mit beinen zum aufstellen und LCD anzeige.
Bestseller Nr. 2
DOKIO Solarkoffer 100W mit Solar-Laderegler (2 USB-Ports) für 12V Batterie Inklusive...
  • Mobiles Solarmodul in Kofferform mit Beinen zum Aufstellen und LED-Anzeige,Besonders leicht zu transportieren ist das Panel auch: Die Solarzellen befinden sich auf der Außenseite eines...
  • Sofort einsatzbereit - einfach anschließen: Dank eingebautem Laderegler verbinden Sie Ihren Strom-Erzeuger direkt mit Ihrer Kfz-Batterie. Ist diese angeschlossen, versorgen Sie über...
  • High-tech aluminum alloy frame, Gehärtetes Solarglas,certified for high snow (5400Pa) and wind loads (2400Pa).

Faltbare mini Solaranlagen

Eine besonders selten erhältliche Form ist die faltbare mini Solaranlage. Bei ihr handelt es sich um winzige Solarmodule, die entweder in einem kleinen Solarkoffer zusammengefaltet sind oder sogar in die Hosentasche passen. Sie produzieren eine geringe Menge Strom für Kleingeräte, sind aber besonders transportabel. Wenn Sie ausschließlich Ihr Smartphone beim Wandern laden möchten, ist dies die perfekte Art. Für größere Geräte ist diese Art hingegen ungeeignet.

Bestseller Nr. 1
ATZ POWER Solarpanel Faltbar 200w Monokristalline Solarmodule Solaranlage Komplettset für...
  • 【Hohe Umwandlungseffizienz】Unsere 200W monokristalline Solarzelle hat eine hohe Umwandlungseffizienz von 23.4%, sie funktioniert besser als ähnlich bewertete polykristalline...
  • 【Multifunktionale Verwendung】ATZ POWER 200W faltbares Solarpanel hat zwei verschiedene Portgrößen (DC5521, Anderson), Solarpanel mit 18V DC und Anderson Ausgangsport, der zum...
  • 【IP67 wasserdicht und langlebig】Das Solarpanel ist vollständig laminiert, hergestellt durch fortschrittliche laminierte Technologie und langlebiges ETFE-Material. Die Tasche, die...
AngebotBestseller Nr. 2
BigBlue 28W Tragbar Solar Ladegerät 2-Port USB(5V/4A insgesamt), IPX4, Solarpanel mit Digital...
  • Eingebautes Amperemeter und Chip: Das Produkt hat ein digitales Amperemeter, das die Menge an Amps anzeigt, und einen inneren Chip, der eine stabile Ladung sicherstellt. Hoch effiziente...
  • Weite Kompatibilität: Ein angehöriges TYP-C-Kabel für fast alle Android-Geräte und einige der DSLRs. Sie benötigen ein zusätzliches Kabel für andere Geräte. integrierte 2 USB...
  • Sichere Ladung: Setzen Sie Ihr Handy in die Tasche mit Reißverschluss, halten Sie es sicher und sauber. Ideal für Outdoor-Aktivitäten wie Camping, Klettern, Angeln usw; Gefaltete...

Mobile Solaranlagen für den Balkon

Bei mobilen Solaranlagen für den Balkon handelt es sich um Balkonkraftwerke.

Dies sind Solaranlagen, deren Leistung auf 600 Watt begrenzt ist. Das ist auf die gesetzlich vorgeschriebene und maximale Eingangsleistung zurückzuführen, denn andernfalls wäre eine Anmeldung notwendig. Die mobile Solaranlage für den Balkon hängt über dem Balkongeländer oder steht auf dem Balkon und fängt Sonnenlicht ein. Den erzeugten Strom gibt sie daraufhin an das Hausnetz weiter und reduziert so Ihren Verbrauch.

Da die Leistung auf 600 Watt begrenzt ist, können Sie maximal alle Verbraucher im Standby-Betrieb mit Strom versorgen. Dennoch sparen Sie so einen erheblichen Betrag auf mehrere Jahrzehnte und bereits nach fünf Jahren hat sich das Balkonkraftwerk in seinen Kosten amortisiert.

Mobile Solaranlagen für den Garten

Die mobile Solaranlage für den Garten ist eine der wenigen Modelle mit Speicherbatterie. Die Anlage ist entweder auf dem Gartenhaus installiert oder steht frei im Garten und produziert Strom für das Gartenhaus sowie die Gartenbeleuchtung. Wegen Letzterer muss die Anlage zwingend mit einem Speicher versehen sein, denn tagsüber eine Gartenbeleuchtung zu betreiben, ist unsinnig. Zudem kann die mobile Solaranlage so ausreichend Strom für mehrere Verbraucher im Gartenhaus produzieren. Sie könnten einen Kühlschrank völlig mit Solarstrom betreiben oder einen Fernseher im Gartenhaus installieren.

Mobile Solaranlagen für die Garage

Die mobile Solaranlage für die Garage ähnelt der mobilen Solaranlage für den Garten. Auch die Garage ist selten an das Hausnetz angeschlossen, wenn sie in mehreren Metern Entfernung zum Haus steht, aber benötigt trotzdem Strom. Hierzu ist die mobile Solaranlage für die Garage ideal, denn sie ist auf dem Dach befestigt und produziert Strom für das Garagentor oder die Garagenbeleuchtung. Bestenfalls kommt auch sie mit einem Speicher einher, um die Garage auch nachts oder abends mit Strom nutzen zu können.

Gibt es mobile Solaranlagen mit Speicher?

Ja, denn jede mobile Solaranlage kann an einen Speicher angeschlossen werden. Dies lohnt sich aber erst ab einer ausreichenden Leistung und Dimensionierung zu den Verbrauchern. Produziert die mobile Solaranlage gerade so genügend Strom, um Verbraucher zu betreiben, wäre ein Speicher unsinnig.

Mobile Solaranlage mit Speicher im Test

Wo liegen die Vor- und Nachteile einer mobilen Solaranlage?

Die Vorteile

Der größte Vorteil der mobilen Solaranlage ist, dass sie überall Strom produzieren kann, wo die Sonne scheint. Egal, ob Sie auf dem Berg stehen, mitten in der Wüste sind oder in Ihrem Garten sich Strom wünschen, die mobile Solaranlage produziert ihn.

Das zeigt sich auch beim Versorgen von Gartenhäusern, Garagen oder anderen Plätzen, die sonst keinen Strom hätten. Sie müssen kein Erdkabel verlegen, sondern können die mobile Solaranlage installieren und haben sofort Strom.

Ferner haben Sie mit der mobilen Solaranlage 100 Prozent klimafreundlichen Strom. Während Sie bei Ökostrom aus der Steckdose hoffen müssen, dass der Netzbetreiber korrekt handelt, können Sie sich bei der Eigenproduktion sicher sein, dass der Strom wirklich Ökostrom ist.

Bei mobilen Solaranlagen sind Sie überdies nicht an eine feste Installation gebunden. Eine Fotovoltaikanlage wird einmal auf dem Dach aufgebaut und steht dort für bis zu drei Jahrzehnte. Die mobile Solaranlage können Sie stattdessen aufbauen, sie produziert Strom und wenn Sie sie für einen anderen Anwendungszweck benötigen, bauen Sie sie in wenigen Minuten ab.

Letztlich können Sie bei mobilen Solaranlagen exakt die Anlage wählen, die Ihren Ansprüchen und Anwendungszwecken genügt. Möchten Sie lediglich Ihr Smartphone laden? Greifen Sie zur mini faltbaren Solaranlage. Möchten Sie stattdessen den Stromverbrauch Ihrer Wohnung reduzieren? Wählen Sie das Balkonkraftwerk.

Vorteile auf einen Blick:

  • Stromproduktion von überall möglich
  • versorgt hausferne Geräte mit Strom
  • klimafreundlich
  • keine feste Installation vonnöten
  • für jeden Anwendungszweck eine Art von mobiler Solaranlage erhältlich

Die Nachteile

Der größte Nachteil von mobilen Solaranlagen ist der Ertrag bei kleinsten Beschattungen. Da es sich um wenige Solarmodule handelt, hat eine Teilbeschattung einen erheblichen Rückgang der produzierten Energie zur Folge. Während eine herkömmliche Fotovoltaikanlage Teilbeschattungen durch die hohe Anzahl an Solarmodulen ausgleichen kann, ist dies bei einer mobilen Solaranlage nicht möglich.

Ebenso von Nachteil ist, dass die mobile Solaranlage ausschließlich Strom bei Tag produzieren kann. Sobald die Sonne untergeht, sind Sie auf einen zusätzlichen Speicher angewiesen und können keinen Strom für Belastungsspitzen produzieren.

Letztlich fällt der Ertrag nicht nur bei Nacht aus, sondern unterliegt auch erheblichen Schwankungen über das Jahr. Ausschließlich im Sommer können Sie mit der vollen Leistungsfähigkeit rechnen, während Sie in anderen Monaten deutliche Abstriche verzeichnen.

Nachteile auf einen Blick:

  • Teilbeschattungen mindern Ertrag erheblich
  • produziert Strom nur bei Tag
  • nur im Sommer volle Leistung

Kaufberatung: Diese Faktoren sollten Sie bei der Auswahl einer mobilen Solaranlage berücksichtigen

Damit Sie die perfekte mobile Solaranlage finden, achten Sie beim Kauf auf folgende Aspekte:

Leistung

Die Leistung ist bei mobilen Solaranlagen sowohl in Watt als auch in Watt Peak, kurz Wp, angegeben. Die Leistung in Watt entspricht der allgemeinen Leistung, während Watt Peak ausdrückt, wie viel Maximalleistung die Anlage erbringen kann. Wählen Sie die Leistung, die Sie aufgrund Ihres Anwendungszwecks und der angeschlossenen Verbraucher benötigen.

Wirkungsgrad

Der Wirkungsgrad von Solarzellen ist auf maximal 23 Prozent beschränkt und damit deutlich schlechter als bei anderen Energieformen. Dennoch zeigen manche mobile Solaranlagen einen Wirkungsgrad von nur zehn Prozent. Dies ist auf den Wechselrichter oder andere Faktoren zurückzuführen. Wählen Sie daher Modelle mit mindestens 20 Prozent Wirkungsgrad, um langfristig genügend Strom zu produzieren.

Gewicht

Das Gewicht geht mit der Leistung einher, denn je höher die Leistung, desto höher das Gewicht. Möchten Sie die mobile Solaranlage im Rucksack tragen können, muss das Gewicht geringer sein, als bei Modellen, die auf dem Dach des Wohnmobils stehen. Wenn Sie die Wahl zwischen zwei Modellen haben, greifen Sie immer zum leichteren, um die mobile Solaranlage besser transportieren zu können.

Anschlüsse

Der letzte Faktor vor dem Kauf sind die Anschlüsse der mobilen Solaranlage. Je nach Anwendungszweck müssen Sie hierbei Schwerpunkte setzen. Möchten Sie mit der Anlage vermehrt Kleingeräte laden, suchen Sie eine mobile Solaranlage mit möglichst vielen USB-A- sowie USB-C-Anschlüssen. Soll die mobile Solaranlage stattdessen einen Kühlschrank oder andere Großgeräte betreiben, achten Sie auf mehrere Schuko-Stecker.

Wie viel kostet eine mobile Solaranlage?

Der Preis ist abhängig von der Leistung und einem zusätzlichen Speicher. Mini faltbare Solaranlagen zum Aufladen von Kleingeräten sind bereits ab 50 € erhältlich, aber haben eine verschwindend geringe Leistung. Balkonkraftwerke hingegen können bis zu 3000 € kosten, da sie den Stromverbrauch mehrerer Großgeräte reduzieren sollen.

Wann lohnt sich der Kauf?

Der Kauf lohnt sich immer dann, wenn Sie einen tatsächlichen Verwendungszweck im Gerät sehen oder sich die Kosten in Betrieb amortisieren. Das Balkonkraftwerk amortisiert sich bereits nach fünf Jahren und produziert so viel Strom, dass sich der Kauf immer für Wohnungen mit Balkon und geschickter Ausrichtung gen Süden lohnt. Sollten Sie sich hingegen einen Solarkoffer kaufen und nie mit dem Wohnmobil in den Urlaub fahren, ist der Kauf unsinnig.

Welche Tests zu mobilen Solaranlagen von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Bisher erschien weder von der Stiftung Warentest noch von anderen angesehenen Testmagazinen ein Bericht zu mobilen Solaranlagen. Vereinzelt erschienen hingegen Tests zu Solarkoffern oder auch Balkonkraftwerken. Da die mobile Solaranlage lediglich ein Sammelbegriff für mehrere Arten von Solaranlagen darstellt, ist ein dedizierter Test unmöglich. Auch die Stiftung Warentest verzichtete bisher auf Tests von Solarzellen, da der Versuchsaufbau für einen objektiven Vergleich mehrerer Modelle besonders kostspielig ist.

Wie kann ich eine mobile Solaranlage anschließen?

Der Anschluss ist dank des geringen Umfangs der mobilen Solaranlage simpel. Sie stellen das Solarmodul oder mehrere Solarmodule gen Süden für den optimalen Ertrag auf. Optional eignet sich auch Südwesten oder Südosten, insofern das Aufstellen gen Süden nicht möglich ist. Daraufhin sorgen Sie für einen Neigungswinkel von 30 bis 40 Grad. Ist dies erledigt, müssen Sie nur noch den Wechselrichter mit dem Kabel aus dem Solarmodul verbinden und einen Speicher zwischenschalten, falls dieser vorhanden ist. Überwachen Sie die Leistung, positionieren Sie die mobile Solaranlage notfalls neu und fertig ist die Installation.

Kann man eine mobile Solaranlage mieten?

Das ist nur bei größeren Anlagen und bei vereinzelten Anbietern möglich. Die Miete lohnt sich aber nicht, außer bei häufigen Einsätzen der mobilen Solaranlage.

Tipps und Tricks zur optimalen Nutzung von mobilen Solaranlagen

Folgende Tipps sorgen für maximalen Ertrag:

  • Solarmodul gen Süden ausrichten
  • Solarmodul im 30 bis 40 Grad Winkel aufstellen
  • möglichst hohen Standort wählen, um Beschattungen zu vermeiden
  • für ausreichenden Luftfluss sorgen, denn Wärme reduziert den Ertrag

Muss man eine Mini Solaranlage anmelden?

Sie müssen eine mobile oder Mini Solaranlage nicht anmelden, insofern diese nicht mehr als 600 Watt Leistung produziert. Da es sich bei den meisten mobilen Solaranlagen um Inselanlagen handelt, sind diese nicht mit dem öffentlichen Netz verbunden, sodass keine Anmeldungspflicht besteht.

Kann man eine Mini Solaranlage selber bauen?

Solarmodulen selbst zu bauen, ist unmöglich. Stattdessen können Sie jedes einzelne Teil selbst erwerben, statt ein Set zu kaufen. Sie müssen dafür Solarmodule, Wechselrichter und Speicher exakt aufeinander abstimmen, andernfalls herrscht Brandgefahr.

Fazit

Mobile Solaranlagen können weder einen ganzen Haushalt mit Strom versorgen, noch stellen sie die effektivste Methode dar, um Strom zu erzeugen. Dennoch sind sie schlichtweg praktisch, da sie in jeglichen Leistungsklassen erhältlich und nicht auf die feste Installation angewiesen sind. Sie können die mobile Solaranlage überall mitnehmen und dort Strom für Ihre Geräte produzieren.

 

5/5 - (1 vote)

Jonas Weckerle

Jonas ist der Gründer von Haus-garten-solar.de, einer zentralen Anlaufstelle für Produktvergleiche und Tests im Bereich Haus, Garten und Solartechnik. Sein fundiertes Wissen und seine praktische Erfahrung ermöglichen es ihm, die Vor- und Nachteile verschiedener Produkte auf dem Markt zu erkennen und zu erläutern. Ob Sie nach der besten Solartechnik, dem idealen Rasenmäher oder effizienten Hauslösungen suchen, Jonas ist Ihr zuverlässiger Experte, der Ihnen hilft, informierte Entscheidungen zu treffen. Weitere Artikel von Jonas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert