Solaranlagen Tests und VergleicheHaus

Solar-Hausnummer Test-Überblick, Testsieger, Erfahrungen, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Das Geschenk für den Partner ist bestellt und heute soll es per Lieferung ankommen. Es ist zwar bereits dunkel, aber Sie können sehen, wie der Paketbote mit dem Transporter am Haus vorbeifährt. Doch statt in die Einfahrt zu fahren, fährt er weiter. Woran das liegt? Er kann die Hausnummer nicht erkennen. Bei Tageslicht ist sie zwar deutlich erkennbar, aber nachts fehlt die Beleuchtung und von der Straße ist nur die Fassade zu erkennen. Abhilfe schafft die Solar-Hausnummer.

Die wichtigsten Punkte im Überblick:
  • Solar-Hausnummern sind mit LEDs versehene Anzeigetafeln, die die Hausnummer anzeigen
  • Solar-Hausnummern beziehen ihren Strom über eine Solarzelle aus der Sonnenenergie und benötigen keinen externen Stromanschluss
  • Die Steinel LED Solar Leuchte XSolar Hausummer wurde von verschiedenen Testmagazinen zum Testsieger gekührt
  • Solar-Hausnummern schalten sich bei der Dämmerung automatisch zu und bei Tag ab
  • Sie sind in der Regel aus robusten Materialien wie Kunststoff oder Aluminium gefertigt und können wetterbeständig sein
  • Solar-Hausnummern verfügen über einen Akku, der gespeicherten Strom bei Nacht bereitstellt
  • Sie sind einfach zu installieren und erfordern keine Verkabelung
Solar-Hausnummer Testsieger
Solar-Hausnummer Testsieger, Test, Vergleich und Kaufberatung

Solar Hausnummer: Die aktuellen top 7 Bestseller (+Erfahrungen) im Vergleich – finden Sie Ihren persönlichen Testsieger:

Bestseller Nr. 1
Solar Hausnummernleuchte beleuchtete Hausnummer mit LED Beleuchtung aus Edelstahl IP44...
  • 💡 𝗟𝗘𝗨𝗖𝗛𝗧𝗘𝗡𝗗𝗘 𝗛𝗔𝗨𝗦𝗡𝗨𝗠𝗠𝗘𝗥 - Premium LED Hausnummer-Leute mit einem Solarmodul mit 15.000 mcd helle LED Fläche
  • 💯 𝗔𝗟𝗟𝗘𝗦 𝗜𝗠 𝗦𝗘𝗧 𝗘𝗡𝗧𝗛𝗔𝗟𝗧𝗘𝗡 - Variable Hausnummer - Bereits inklusive notwendiger selbstklebender Zahlen (3 x 0-9) und...
  • 🔋 𝗡𝗔𝗛𝗘𝗭𝗨 𝗘𝗡𝗗𝗟𝗢𝗦𝗘 𝗘𝗡𝗘𝗥𝗚𝗜𝗘 - Hochleistungs 600 mAh Akku für 12 Stunden Leuchtdauer der LED Beleuchtung. Hier wird oft...
Bestseller Nr. 2
COEKI Edelstahl Hausnummer Solar Beleuchtete 4 LEDs Solarhausnummer mit Dämmerungsschalter...
  • LED SOLARHAUSNUMMER, ERHELLEN DIE NACHT: Sie suchen ein anspruchsvolles und hochwertiges Hausnummernschild? Hausnummern werden aus hochwertigsten Materialien und Lasergravur...
  • ENERGIEEFFIZIENTE & INTELLIGENTE BELEUCHTUNG: In dem schmalen Gehäuse versteckt sich neuste LED-Technologie! Die integrierte 600mAh Batterie kann Ohne Kabel und Stromanschluss lädt...
  • DÄMMERUNGSSENSOR: EINFACH ZU INSTALLIEREN: Sobald die Dämmerung einsetzt, schaltet sich das Licht automatisch an bzw. wieder aus. Somit entfällt das lästige manuelle An- und...
Bestseller Nr. 3
Retoo Hausnummer LED Beleuchtet Edelstahl Individuelle Solar mit Bewegungsmelder und...
  • Solarbetrieben - Die Solar-LED-Lampe benötigt dank des hocheffizienten 2-V-80-mA-Solarmoduls keine externe Stromquelle oder zusätzliche Verkabelung. Seine Leistung reicht aus, um den...
  • Dämmerungssensor - ein eingebauter Dämmerungssensor, ausgestattet mit einem speziellen Fotowiderstand, der ständig die aktuell vorhandene Lichtintensität um die Lampe herum...
  • Wasserdicht nach IP44 - die Leuchte wurde aus hochwertigen Materialien hergestellt, wodurch sie nicht nur robust und langlebig ist und auf Ihrem Grundstück gut aussieht, sondern auch...
AngebotBestseller Nr. 4
Steinel LED Solar Leuchte XSolar LH-N edelstahl, Dämmerungsschalter, 2500 mAh LiFe-Akku, inkl....
  • Unabhängig von jedem Stromanschluss schaltet sich die elegante Leuchte bei Dämmerung automatisch ein und am Morgen wieder aus
  • Intelligente Mikroprozessorsteuerung, die in Verbindung mit dem leistungsstarken Lithium-Ferrum-Akku für 365 Tage Licht im Jahr sorgt
  • Dank des monokristallinen Glas Solar-Panels ist eine Aufladung der Akkus auch bei Bewölkung jederzeit gegeben
Bestseller Nr. 5
Paulmann 79842 LED Solar Hausnummer 1 IP44 Warmweiß Akku wechselbar incl. 1x0,2 Watt...
  • SOLARTECHNIK - Solarleuchten bringen Licht an jede Stelle im Garten, ganz ohne Kabel
  • WETTERFEST - Die Solar Hausnummer ist IP44 spritzwassergeschützt und somit optimal zum Anbringen an der Hauswand geeignet
  • FARBTEMPERATUR - 3000 Kelvin: warmweißes Licht, neutraler als Glühlampenlicht, universell einsetzbar
Bestseller Nr. 6
Solar Beleuchtete Hausnummer mit 8 LEDs, Edelstahl Solar Hausnummernleuchte, Solarhausnummer...
  • Edelstahl Solarhausnummer - Lässt Aicharynic Solar Hausnummer Ihren Weg nach Hause erhellen! Mit empfindlichem Sensor leuchtet die Solar Lampe automatisch, wenn der Himmel dunkel wird....
  • Dämmerungsschalter - Es schaltet das Licht automatisch aus, wenn es im Licht ist, und startet die Solarladung. Wenn es dunkel ist, schaltet es sich automatisch ein. Energiesparend und...
  • Wasserdicht und Rostfrei - Hergestellt aus hochwertigem Edelstahl und ABS ist diese Solar Leuchte robust, hitzebeständig und witterungsbeständig, garantiert eine lange Lebensdauer....
Bestseller Nr. 7
Hausnummer Solar Beleuchtet, Edelstahl 4-led Hausnummernschild mit 3d Effekt, Wetterfest...
  • 💡[AUTOMATISCHER SCHALTER, SOLARSTROMVERSORGUNG]: Die Solar-Türschildleuchte verfügt über einen eingebauten Schwachlichtsensor, ausgestattet mit einem Fotowiderstand, der die...
  • 💡[SUPERHELLE, LANGE LEUCHTDAUER]: Das Hausnummernlicht verfügt über 4 eingebaute LED-Lampenperlen, die nachts 6000K weißes Licht abgeben und für ein besseres Lichterlebnis...
  • 💡[WASSERDICHT UND ROSTFREI, KEINE ANGST VOR GEWITTER]: Die Hausnummernleuchte ist aus Edelstahl und hält auch rauen Wetterbedingungen stand. Die Schutzart IP44 wird durch eine...

Solar-Hausnummer Test

Was ist eine Solar-Hausnummer?

Bei einer Solar-Hausnummer handelt es sich um eine Solar-Anzeigetafel. Sie zeigt die Ziffern tagsüber wie eine herkömmliche Tafel an, aber ist bei einbrechender Dunkelheit beleuchtet. Den Strom für die Beleuchtung bezieht sie dabei aus einer integrierten Solarzelle oder dem angeschlossenen Akku.

Wie funktioniert sie?

Eine Solar-Hausnummer funktioniert wie eine Solar-Gartenbeleuchtung oder andere Solargeräte. An der Oberseite des Gehäuses ist eine Solarzelle integriert. Sie nimmt Sonnenlicht tagsüber auf und wandelt es in Strom um. Den Strom speichert die Solar-Hausnummer in einem kleinen Speicher, der im Inneren des Gehäuses sitzt. Sobald ein Dämmerungssensor einbrechende Dunkelheit wahrnimmt, gibt der Speicher den Strom frei. Letzterer treibt die Beleuchtung um die Solar-Hausnummer an, sodass die Ziffern auch bei Dunkelheit zu erkennen sind.

Welche Vorteile bietet sie im Vergleich zu anderen Beleuchtungsmethoden?

Im Vergleich zur herkömmlichen Beleuchtungsmethode einer Hausnummer müssen Sie weder Strom aus dem Hausnetz beziehen noch ein Loch durch die Fassade bohren, um das Kabel für die Beleuchtung zu verlegen. Heißt, Sie sparen sich die Zeit für die Installation und darüber hinaus die Stromkosten im laufenden Betrieb.

Wann ist der Einsatz einer Solar-Hausnummer sinnvoll?

Der Einsatz einer Solar-Hausnummer ist nur sinnvoll, wenn die Montage an der Süd-, West- oder Ostseite des Hauses möglich ist. Andernfalls kann die Solarzelle nicht genügend Strom produzieren, um den Speicher der Solar-Hausnummer mit Strom zu füllen.

Ferner bietet sich der Einsatz an, wenn Sie durch die Fassade keine Bohrung vornehmen können, dürfen oder möchten. Für eine herkömmliche beleuchtete Hausnummer müssten Sie entweder das Kabel durch die Wand legen oder es um das Haus herumführen. Ersteres erfordert immer den Durchbruch der Fassade, Letzteres sieht nicht schön aus. Die Solar-Hausnummer hingegen ist mit wenigen Handgriffen an der Außenseite befestigt, ohne Durchbruch der Außenwand.

Letztlich lohnt sich der Einsatz in Gartenhäusern oder anderen Häusern, die Sie mit einer Nummer beschriften möchten oder müssen. Dort liegt seltenst eine Stromversorgung an, sodass Sie mit der Solar-Hausnummer unabhängig vom Stromnetz bleiben.

Wo sollte die Solar-Hausnummer am besten angebracht werden? Gibt es spezielle Voraussetzungen oder Einschränkungen für ihren Einsatz?

Die Solar-Hausnummer sollte zur Straßenseite und in circa drei Meter Höhe angebracht sein. Von dort aus können Postboten, Paketboten oder Gäste die Hausnummer erkennen und Sie werden gefunden. Ferner können Sie Solar-Hausnummern nicht an der Nordseite anbringen, insofern diese zur Straße zeigt. Durch den Sonneneinfall erfährt die Solarzelle selbst im Sommer so wenige Sonnenstunden, dass der Speicher nur in Teilen gefüllt ist.

Welche Arten von Solar-Hausnummern gibt es?

Solar-Hausnummern unterscheiden sich ausschließlich im Material der Ziffern. Folgende Arten sind erhältlich:

Solar-Hausnummern mit aufgeklebten Ziffern

Solar-Hausnummern mit aufgeklebten Ziffern zählen zu der günstigeren Art der Solar-Hausnummern, denn die Ziffern sind nicht in der Anzeigetafel eingraviert. Stattdessen können Sie beim Kauf Ihre Zahlenkombination wählen und diese auf der beleuchteten Anzeigetafel aufkleben. Das hat den Vorteil, dass Sie beim Umzug die Solar-Hausnummer wiederverwenden können. Problematisch ist hingegen die Haltbarkeit, denn eine aufgeklebte Hausnummer ist weniger witterungsbeständig. Sie müssen mit einer geringeren Lebensdauer als bei der anderen Art rechnen.

Solar-Hausnummern mit Umrissgravur

Eine Solar-Hausnummer mit Umrissgravur stellt die hochwertigere der beiden Arten dar. Bei ihr sind die Ziffern der Hausnummer direkt in der Anzeigetafel eingefasst. Das macht die Ziffern noch klarer erkennbar, hat aber auch den Nachteil, dass Sie die Solar-Hausnummer bei einem Umzug nicht mehr wiederverwenden können. Hinzu kommt ein höherer Anschaffungspreis, aber ein wertigeres Erscheinungsbild.

Wo liegen die Vor- und Nachteile einer Solar-Hausnummer?

Vorteile Nachteile
Umweltfreundlich Teilweise teurer als herkömmliche Hausnummern
Einfache Installation Kann bei schlechten Lichtverhältnissen weniger leistungsfähig sein
Keine Verkabelung erforderlich Möglicherweise geringere Lebensdauer als herkömmliche Hausnummern
Spart Stromkosten Begrenzte Auswahl an Designs und Größen
Wetterbeständig Teilweise höherere Preise

Vorteile

Der größte Vorteil der Solar-Hausnummer ist die langfristige Kostenreduktion. Eine herkömmliche beleuchtete Hausnummer müssen Sie täglich bis zu 12 Stunden beleuchten. Im Winter sogar noch länger. In dieser Zeit brennen immer LEDs im Inneren des Gehäuses. Bei einer Solar-Hausnummer brennen zwar auch LEDs im Inneren des Gehäuses, aber diese erhalten Strom durch das Sonnenlicht und nicht das Hausnetz.

Ferner ist die Stromproduktion nicht nur langfristig günstiger für Sie, sondern auch umweltfreundlicher. Statt Strom aus dem Hausnetz zu beziehen, der womöglich von einem Kohlekraftwerk stammt, greifen Sie auf emissionslosen Solarstrom zurück.

Auch durch die Einfachheit der Installation überzeugt die Solar-Hausnummer, denn für sie ist keine Verkabelung notwendig und Sie müssen nicht durch die Fassade bohren. Stattdessen können Sie die Solar-Hausnummer auspacken und sofort an der Hauswand aufhängen.

Letztlich überzeugt die Solar-Hausnummer durch ihre Wartungsarmut. Die LEDs im Inneren der Anzeigetafel sind langlebig, vor Spritzwasser geschützt und weitere Anbauteile benötigen keine Zuwendung. Sie kaufen das Produkt und können es mehrere Jahre nutzen, ohne weiteres Geld zu investieren.

Vorteile auf einen Blick:

  • kostenloser Betrieb
  • umweltfreundlich
  • keine Verkabelung notwendig
  • kein Fassadendurchbruch vonnöten
  • wartungsarm

Nachteile

Der größte Nachteil der Solar-Hausnummer ist, dass Sie an eine Himmelsrichtung bei der Installation gebunden sind. Während der Betrieb gen Norden überhaupt nicht möglich ist, werfen Solarzellen selbst bei Ausrichtung gen Osten oder Westen kaum Ertrag ab. Ausschließlich bei der Positionierung gen Süden können Sie mit dauerhafter Beleuchtung der Ziffern rechnen.

Ferner spielt nicht nur die Himmelsrichtung, sondern auch das Haus selbst eine Rolle. Hängen Äste über der Solarzelle, ein Vordach blockiert Sonnenstrahlen oder ein anderes Haus wirft einen Schatten auf die Solar-Hausnummer, ist der Betrieb unmöglich.

Letztlich ist eine Solar-Hausnummer zwar langfristig günstiger als der Betrieb einer herkömmlichen beleuchteten Hausnummer, aber die Zusatzkosten für Solarzelle und Speicher müssen sich erst amortisieren.

Nachteile auf einen Blick:

  • Betrieb nur gen Süden ertragreich
  • nicht bei jedem Haus Installation möglich aufgrund äußerer Umstände
  • hoher Anschaffungspreis

Was sollte ich beim Kauf von einer Solar-Hausnummer beachten?

Damit Sie die ideale Solar-Hausnummer für sich finden, achten Sie auf folgende Kriterien beim Kauf:

Akkukapazität

Die Akkukapazität ist angegeben in Milliamperestunden, kurz mAh, und sagt aus, wie viel Strom die Solar-Hausnummer speichern kann. Bestenfalls beträgt die Speicherkapazität über 2500 mAh, denn so kann die Solar-Hausnummer die ganze Nacht leuchten.

LED

In Solar-Hausnummern sind ausschließlich LEDs zu finden. Sie leuchten hell und sind stromsparend. Allerdings bestimmt die Anzahl der LEDs, wie deutlich die Solar-Hausnummer zu erkennen ist. Sind ausschließlich zwei LEDs integriert, leuchtet die Solar-Hausnummer beinahe nicht. Haben Sie hingegen sechs LEDs integriert, leuchtet die Solar-Hausnummer besonders stark. Greifen Sie immer zu Modellen mit mindestens vier LEDs.

Zifferngröße

Die Zifferngröße ist abhängig von der Entfernung der Solar-Hausnummer zur Straße. Bestenfalls beträgt die Zifferngröße mindestens zehn Zentimeter. So ist gewährleistet, dass selbst ein Fahrer in einem vorbeifahrenden Auto erkennt, was Ihre Hausnummer ist.

Material

Solar-Hausnummern können aus Edelstahl, Kunststoff und/oder Aluminium bestehen. Bei den Materialien dürfen Sie entscheiden, welche Optik Ihnen besser gefällt. Kunststoff ist immer dabei, um die Ziffern anzeigen zu können. Edelstahl oder Aluminium stellt hingegen eine persönliche Präferenz dar.

IP-Standard

Der IP-Standard ist ein weltweiter Standard, der nicht nur Solar-Hausnummern, sondern auch Smartphones und andere elektronische Geräte klassifiziert. Er sagt aus, wie staub- und wasserfest ein Produkt ist und kennzeichnet dies mithilfe zweier Zahlen. Je höher beide Zahlen sind, desto staub- und wasserfester ist das Produkt. Während die erste Zahl für die Staubfestigkeit steht, bezeichnet die andere die Wasserfestigkeit. Bestenfalls beträgt der IP-Standard IP 54, um sicherzustellen, dass Regenwasser keine Schäden an der Solar-Hausnummer verursacht.

Bewegungsmelder

Der letzte Faktor vor dem Kauf ist ein integrierter Bewegungsmelder. Zwar leuchten die LEDs bei Dunkelheit immer, aber sollte sich eine Person dem Haus nähern, leuchtet die Solar-Hausnummer noch heller. Das hat den Vorteil, dass Sie auf eine weitere Beleuchtung verzichten können und zusätzlich Strom sparen. Auch tagsüber kann die Solar-Hausnummer so den Weg bei Beschattungen beleuchten.

Faktor Beschreibung
Leistung der Solarzelle Je höher die Leistung der Solarzelle, desto besser kann die Hausnummer bei schlechten Lichtverhältnissen funktionieren
Kapazität des Akkus Je größer die Kapazität des Akkus, desto länger kann die Hausnummer bei Dunkelheit leuchten
Material Wetterbeständige Materialien wie Kunststoff oder Aluminium sind langlebiger
Design Wählen Sie ein Design, das zu Ihrem Haus passt und gut sichtbar ist
Größe Die Größe der Hausnummer sollte groß genug sein, um von der Straße aus gut sichtbar zu sein
Installation Einfach zu installierende Modelle benötigen keine Verkabelung
Kundenbewertungen Lesen Sie Bewertungen anderer Kunden, um sich ein Bild von der Qualität und Leistung der Hausnummer zu machen

Wie viel kostet eine Solar-Hausnummer?

Der Preis für Solar-Hausnummern ist stark abhängig vom Modell. Sie können günstige Modelle bereits ab 20 € erwerben, aber auch über 300 € für eine Solar-Hausnummer ausgeben. Wählen Sie das Modell, das Ihren Preisvorstellungen und Kaufkriterien entspricht.

Welche Solar-Hausnummer-Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Bisher testete das bekannte Vergleichsportal vergleich.org als auch die Bild Solar-Hausnummern. Beide Testmagazine kürten die Solar-Hausnummer Steinel XSolar zum Testsieger, da diese besonders hell leuchtet, sich durch einen ausgezeichneten Spritzwasserschutz auszeichnet und auch über USB ladbar ist. Heißt, sollte die Sonne mehrere Tage nicht scheinen, können Sie den integrierten Akku auch per Kabel aufladen. Die Stiftung Warentest veröffentlichte hingegen noch keinen Test zu Solar-Hausnummern.

Was sollte ich beim Einsatz von Solar-Hausnummern beachten?

Platzierung und Montage der Hausnummer

Die Platzierung der Hausnummer sollte in etwa in drei Metern Höhe erfolgen und von der Straße erkennbar sein. Achten Sie darauf, dass Sie die Hausnummer selbst von der anderen Straßenseite deutlich erkennen können und dass sie gen Süden, Osten oder Westen zeigt. Sobald dies erledigt ist, bohren Sie in die Fassade zwei Löcher mithilfe der Montageschablone. Setzen Sie Dübel in die Wand, schrauben Sie die Montageschablone fest und Sie können die Solar-Hausnummer aufhängen.

Pflege und Wartung der Solar-Hausnummer

Solar-Hausnummern sind wartungsarm und benötigen beinahe keine Pflege. Das Gehäuse können Sie mit einem Mikrofasertuch abwischen, ebenso die Solarzelle. Achten Sie bei Letzterer darauf, dass diese nicht mit Blättern oder Schmutz bedeckt ist, andernfalls sinkt der Ertrag. Sollten LEDs ausfallen, tauschen Sie diese aus.

Tipps zur Energieeinsparung und zum Schutz vor Diebstahl oder Beschädigung

Sollte die Solar-Hausnummer mit einem Dämmerungssensor versehen sein, stellen Sie diesen auf eine geringere Empfindlichkeit ein. Ist er zu empfindlich, aktiviert er bereits bei geringsten Beschattungen die Beleuchtung. Ist er hingegen unempfindlicher, aktiviert er sich erst zu späten Abendstunden.

Zum Schutz vor Diebstahl und Beschädigungen sollten Sie entweder eine Kamera aufstellen oder die Solar-Hausnummer in ausreichender Höhe aufhängen, um beides zu verhindern.

Fazit

Eine Solar-Hausnummer wird durch eine integrierte Solarzelle oder einen Akku mit Strom versorgt und benötigt keinen externen Stromanschluss. Sie sind wetterbeständig, einfach zu installieren und können Stromkosten sparen.

Allerdings können sie bei schlechten Lichtverhältnissen weniger leistungsfähig sein und haben möglicherweise eine geringere Lebensdauer als herkömmliche Hausnummern. Es gibt auch eine begrenzte Auswahl an Designs und Größen zur Verfügung. Der Preis von Solar-Hausnummern kann gleich oder sogar höher als bei normalen Hausnummern sein.

Solar-Hausnummern bieten sich vor allem an, wenn Sie keinen Fassadendurchbruch vornehmen möchten und die Solarzelle gen Süden ausgerichtet ist. Achten Sie auf diese Kaufkriterien und der Paketbote wird Ihr Haus nie wieder verfehlen:

  • hohe Akkukapazität von mindestens 2500 mAh
  • mindestens fünf LEDs zur Beleuchtung
  • Ziffern in individueller Größe erhältlich
  • IP 54 Wasser- und Staubschutz

Insgesamt sind Solar-Hausnummern eine gute Wahl für diejenigen, die nach einer umweltfreundlichen Option suchen und bereit sind, etwas mehr für die Anschaffung auszugeben.

 

5/5 - (1 vote)

Jonas Weckerle

Jonas ist der Gründer von Haus-garten-solar.de, einer zentralen Anlaufstelle für Produktvergleiche und Tests im Bereich Haus, Garten und Solartechnik. Sein fundiertes Wissen und seine praktische Erfahrung ermöglichen es ihm, die Vor- und Nachteile verschiedener Produkte auf dem Markt zu erkennen und zu erläutern. Ob Sie nach der besten Solartechnik, dem idealen Rasenmäher oder effizienten Hauslösungen suchen, Jonas ist Ihr zuverlässiger Experte, der Ihnen hilft, informierte Entscheidungen zu treffen. Weitere Artikel von Jonas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert