Haus

Treppenlack Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Treppenlack Test (weiß, farblos, farbig, grau, anthrazit...)
Treppenlack Test (weiß, farblos, farbig, grau, anthrazit…)

Auf und ab, hoch und runter – die Treppe muss täglichen Belastungen standhalten. Hausschuhe, Straßenschuhe oder auch Sportschuhe zerstören nicht nur die Oberfläche, sondern können auch tiefe Kratzer in der Treppe verursachen. Damit Ihre Treppe weiterhin belastbar bleibt und dabei schön aussieht, greifen Sie zum Treppenlack.

Die wichtigsten Punkte im Überblick:
  • Treppenlack ist ein spezieller Holzlack, der Treppenstufen und Treppengeländer vor Abnutzung, mechanischen Belastungen, Flüssigkeiten und UV-Strahlen schützt
  • Treppenlack ist mit einer, zwei oder drei Komponenten erhältlich, wobei Letzterer am schwersten zu verarbeiten ist und am längsten auf der Oberfläche der Treppe haftet
  • Treppenlack benötigt eine ausgiebige Vorbereitung des Bodens, um in die Poren des Holzes einzuziehen und um einen Schutzfilm auf der Oberfläche zu erzeugen

Treppenlack weiß Bestenliste: Die aktuellen top 5 Bestseller im Vergleich – finden Sie Ihren persönlichen Testsieger

Anmerkung der Redaktion: Alle Ranglisten für Treppenlack in diesem Artikel wurden auf der Grundlage von Expertenmeinungen, Verbraucherbewertungen oder aktuellen Verkaufszahlen erstellt. Die Webseite Haus-garten-solar.de wurde für keine der Bewertungen oder Rankings bezahlt.

Bestseller Nr. 1
Hamburger Lack-Profi Bootslack MATT für Holz und Metall Weiß RAL 9010 Weiß Yachtlack...
  • ✅ Du brauchst einen hochwertigen, robusten und wetterbeständigen Bootslack für Holz und Metall?
  • ✅ Dann ist der Polyurethan (PU) verstärkte Bootslack vom Hamburger Lack-Profi genau der richtige Yachtlack für dein Boot.
  • ✅ Dank der besonderen Formel härter und besser als herkömmlicher Alkydharzlack bzw. Kunstharzlack. Der UV-Schutz Filter schützt die Holzoberfläche gegen das Vergilben.
Bestseller Nr. 2
Wilckens 2in1 Weisslack seidenmatt, 2,5 l
  • Hochdeckender Grund- und Deckanstrich für den Innen- und Außenbereich
  • Für Kinderspielzeug geeignet - DIN EN 71.3
  • Geeignet für maßhaltige Holzbauteile, Metall und Hart-PVC
Bestseller Nr. 3
Bondex Treppen & Parkett Lack Seidenglänzend 0,75 l - 352557
  • Farblose Versiegelung auf Wasserbasis für besonders beanspruchte Holzoberflächen wie Parkett, Holzböden und Treppen.
  • Fußbodenversiegelung für den häuslichen Wohnbereich. Für schub- und zugfest verlegte Holzdielenböden, Parkett, Treppen etc.
  • Farbloser, robuster Film. Schmutz- und wasserabweisend. Widerstandsfähig gegen allgemeine in Wasser gelöste Reinigungsmittel.
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Sikkens Rubbol Satura- kratzfester Weiß Seidenglanzlack,1 Liter
  • leichte Verarbeitung
  • sehr guter Verlauf
  • für hochwertige, strapazierfähig, reinigungsfähig und kratzfeste Oberflächen

Treppenlack farbig

Bestseller Nr. 1
Farben Manufaktur Treppenlack bunt Holz Treppe Dielen Holzlack Holzböden Holztreppe Holzfarbe...
  • Verarbeitung Rollen und Streichen, sollten Sie immer in Richtung der Fugen.
  • Trocknung Staubtrocken: nach 1-2h, Schleifbar nach 8h, durchgetrocknet nach 24h, voll belastbar nach 5 Tagen Wir empfehlen 2-3 Anstriche, um einen optimalen Schutz zu erzielen.
  • Für Stark beanspruchte Flächen und Treppen empfehlen wir noch eine Schicht Farben Manufaktur Treppen Klarlack aufzutragen.
Bestseller Nr. 2
Bondex Treppen & Parkett Lack Seidenglänzend 0,75 l - 352557
  • Farblose Versiegelung auf Wasserbasis für besonders beanspruchte Holzoberflächen wie Parkett, Holzböden und Treppen.
  • Fußbodenversiegelung für den häuslichen Wohnbereich. Für schub- und zugfest verlegte Holzdielenböden, Parkett, Treppen etc.
  • Farbloser, robuster Film. Schmutz- und wasserabweisend. Widerstandsfähig gegen allgemeine in Wasser gelöste Reinigungsmittel.
Bestseller Nr. 3
Dickschichtlasur Holzlasur 2in1 Holzschutz Dauerschutz Lasur - Eiche hell 1L
  • 🔵 Dickschichtige und tropfgehemmte Dauerschutz-Lasur auf Wasserbasis für viele Hölzer im Innen- und Außenbereich.
  • 🔵 Grundierung + Lasur in Einem, geruchsarm und ungiftig, auch für Kinderspielzeug geeignet.
  • 🔵 Hoch witterungsbeständig und UV-stabil, verhindert Vergrauung des Holzes, schmutz- und wasserabweisend.

Treppenlack farblos

Bestseller Nr. 1
Aqua Clou Treppen- und Parkett Versiegelungslack 0,75L: Anwendung auf neuen Holzböden und im...
  • VERSIEGELUNG: Der hochwirksame Lack versiegelt schonend und zuverlässig Holzoberflächen. Er ist sowohl für die Erstversiegelung geeignet, als auch für die Neuversiegelung von...
  • EIGENSCHAFTEN: Der Versiegelungslack auf Wasserbasis trocknet schnell und kann schon nach 2-3 Stunden erneut aufgetragen werden. Die versiegelte Oberfläche ist abriebfest,...
  • GERUCHSMILD: Der Speziallack führt nach der Anwendung nicht zu einer Geruchsbelästigung. Er ist geruchsmild und daher ideal für die Versiegelung von Böden im Innenbereich geeignet.
Bestseller Nr. 2
Wilckens 2in1 Parkettlack seidenmatt, 2,5 l, farblos
  • Farbloser Grund- und Deckanstrich zur Versiegelung
  • Geeignet für Kork-, Pakett- und Holzfußböden, Holztreppen und Möbel
  • Einfache Verarbeitung, stoß- und schlagfest, Beständigkeit gegen Reinigungsmittel

Grauer Treppenlack

Bestseller Nr. 1
Bamberger Farbwerke Fliesenlack Fliesenfarbe matt (Wand- & Bodenfliesen) (Anthrazit Grau matt,...
  • EINZIGARTIGER FLIESENLACK: Hochwertiger und beständiger Lack zur Beschichtung von Boden- & Wandfliesen im Badezimmer und der Küche.
  • AUS ALT MACH NEU: Egal ob Wandfliesen in der Küche, im Bad oder WC: Mit dem Fliesenlack kannst du deine alten Fliesen im Innenbereich ganz einfach umgestalten und somit eine Menge...
  • EINFACHE ANWENDUNG: Egal ob mit einem Flachpinsel, einem Rundpinsel oder einer Rolle: der Fliesenlack sollte nach vorherigem Aufschütteln dünn aufgetragen werden. Die Oberfläche...
Bestseller Nr. 2
Holzfarbe Holzlack Holzanstrich Holzbeschichtung - Anthrazitgrau änhl. RAL 7016 - 2,5L
  • ⭐ Hochwertige Holzschutzfarbe für Innen- und Außenbereich: Verleihe Holzoberflächen mit dieser hochwertigen Holzschutzfarbe eine attraktive und langlebige Optik im Innen- und...
  • ⭐ Gute Haftung, hohe Deckkraft, einfache Verarbeitung: Diese Holzschutzfarbe bietet eine ausgezeichnete Haftung auf verschiedenen Holzoberflächen. Sie zeichnet sich durch eine hohe...
  • ⭐ Die Holzfarbe ist seidenglänzend und hat vielseitige Anwendungsmöglichkeiten: Der Holzlack eignet sich für eine Vielzahl von Holzoberflächen, darunter Holztüren, Holzfenster,...

Treppe richtig lackieren – Anleitung von Malermeister Andy

Was ist Treppenlack?

Bei Treppenlack, auch Parkettlack genannt, handelt es sich um eine Form des Holzlacks, der insbesondere stark beanspruchte Flächen schützt. Hierzu zählen speziell Treppen, die sowohl in Innenräumen als auch im Außenbereich in Kontakt mit Schuhen oder anderen Formen der Belastung kommen.

Er dringt tief in die Poren des Holzes ein und bildet eine Schutzschicht auf der Oberfläche aus, die das Holz langlebiger macht.

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der Einsatz von Treppenlack ist primär auf Treppen sinnvoll, um diese vor Abnutzungserscheinungen zu schützen. Da durch den Höhenunterschied bei jedem Schritt mehr als das doppelte des Körpergewichts auf der Treppe lastet, kommt es schneller zu Abnutzungen als auf Parkettböden. Schützen Sie die Treppe nicht mit Treppenlack, nutzt sich diese schneller ab.

Ferner ist der Einsatz auch auf Treppen im Außenbereich sinnvoll, obwohl diese seltener genutzt werden. Durch Witterungseinflüsse, mechanische Belastungen oder UV-Strahlen nutzen sich diese noch schneller ab als Treppen im Innenbereich, wovor der Treppenlack sie schützt.

Letztlich ist der Einsatz sinnvoll, wenn Sie der Treppe einen neuen Anstrich oder eine andere Farbe verleihen wollen. Ausschließlich Treppenlack kann die Treppe langfristig in einen anderen Farbton tauchen, da andere Farben oder Lacke sich innerhalb kürzester Zeit lösen.

Treppenlack farblos
Treppenlack farblos Test

Wie funktioniert Treppenlack?

Treppenlack funktioniert ähnlich wie andere Holzlacke, indem er tief in die Poren des Holzes eindringt und eine oberflächliche Schutzschicht erzeugt. Hierzu ist er mit Wasser verdünnbar, nässt das Holz zuerst ein, um beim Trocknen auszuhärten und das Holz zu schützen. Dies ist nur möglich, wenn die Treppe vorher bearbeitet wurde, damit der Lack einziehen kann.

Welche Arten von Treppenlack gibt es?

Art des Treppenlacks Beschreibung
Einkomponenten-Treppenlack Einkomponentige Treppenlacke sind auf Acrylbasis und enthalten wenig Lösungsmittel. Sie sind einfach zu verarbeiten, kostengünstig und bieten mehrjährige Haltbarkeit. Allerdings sind sie weniger widerstandsfähig und schützen nur vor leichten, oberflächlichen Kratzern. Sie sind nicht für den Außenbereich oder direkte Sonneneinstrahlung geeignet, da sie vergilben können.
Zweikomponenten-Treppenlack Zweikomponentige Treppenlacke bestehen aus einer Mischung aus Acrylat und Wasser sowie einem Härter, der den Lack aushärtet. Sie trocknen schneller als einkomponentige Lacke und bieten höheren Schutz. Die Verarbeitung ist jedoch etwas komplizierter, und sie können auch durch UV-Strahlung vergilben oder nachdunkeln.
Dreikomponenten-Treppenlack Dreikomponentige Treppenlacke bestehen aus drei verschiedenen Komponenten, die zusammen einen Lack bilden. Sie bieten den besten und langfristigsten Schutz für das Holz, sind aber kompliziert herzustellen, da das korrekte Verhältnis aller drei Inhaltsstoffe erreicht werden muss. Sie haben einen hohen Anschaffungspreis und eine kurze Verarbeitungsdauer.

Treppenlack ist in drei unterschiedlichen Arten erhältlich, die sich durch die Anzahl der Komponenten und dadurch auch im Anwendungszweck unterscheiden. Folgende Arten von Treppenlacken gibt es:

Einkomponenten-Treppenlack

Einkomponentiger Treppenlack ist auf Acrylbasis, weshalb er wenig Lösungsmittel enthält und mehrjährig haltbar ist. Er stellt die günstigste und zugleich simpelste Art dar, denn er ist besonders einfach zu verarbeiten. Damit geht jedoch auch eine geringere Widerstandsfähigkeit einher, denn er schützt nur vor leichten und oberflächlichen Kratzern. Zudem sollten Sie ihn nicht im Außenbereich oder bei direkter Sonneneinstrahlung verwenden, da er nicht vergilbungsfrei ist. Heißt, durch UV-Strahlen verfärbt sich der Treppenlack gelblich.

Zweikomponenten-Treppenlack

Zweikomponentiger Treppenlack besteht aus einer Mischung aus Acrylat sowie Wasser, was die erste Komponente darstellt. Die zweite Komponente ist ein Härter, der den Lack beim Trocknen aushärtet. Diese Art trocknet wesentlich schneller als ein einkomponentiger Treppenlack und bietet zugleich einen höheren Schutz. Dafür ist die Verarbeitung etwas komplizierter und auch diese Art kann durch UV-Strahlung vergilben oder sogar nachdunkeln. Heißt, das Holz verfärbt sich dunkel, obwohl es mit einem Treppenlack mit seidenmattem Farbton bearbeitet wurde.

Dreikomponenten-Treppenlack

Die dritte und letzte Art der Treppenlacke besteht aus drei unterschiedlichen Komponenten, die sich zu einem Lack vermengen. Diese Art ist am kompliziertesten herzustellen, da Sie das korrekte Verhältnis aller drei Inhaltsstoffe herstellen müssen, um den Treppenlack aufzutragen.

Hinzu kommt ein besonders hoher Anschaffungspreis und eine kurze Verarbeitungsdauer. Dafür erhalten Sie den besten und langfristigsten Schutz für das Holz Ihrer Treppe.

Art des Treppenlacks Beschreibung
Wasserbasierte Lacke Diese Lacke sind umweltfreundlicher, da sie auf Wasserbasis hergestellt werden und weniger flüchtige organische Verbindungen (VOCs) enthalten. Sie trocknen schneller, sind leichter zu reinigen und haben in der Regel einen weniger starken Geruch.
Lösemittelbasierte Lacke Lösemittelbasierte Lacke verwenden chemische Lösungsmittel, um die Lackharze aufzulösen. Sie neigen dazu, länger zu halten und bieten eine höhere Beständigkeit gegen Abrieb und Feuchtigkeit, haben aber auch einen stärkeren Geruch und längere Trocknungszeiten.
Acryllacke Acryllacke sind eine Art von wasserbasierten Lacken, die aus Acrylharzen hergestellt werden. Sie sind widerstandsfähig gegen Vergilben, trocknen schnell und haben einen geringen VOC-Gehalt. Sie sind auch in vielen verschiedenen Farben erhältlich.
Polyurethan-Lacke Polyurethan-Lacke sind extrem langlebig und widerstandsfähig gegen Abrieb, Feuchtigkeit und Chemikalien. Sie sind in wasserbasierten und lösemittelbasierten Formulierungen erhältlich und bieten eine hervorragende Schutzschicht für Holz-, Metall- und Betontreppen.
Alkydharz-Lacke Alkydharz-Lacke sind lösemittelbasierte Lacke, die eine gute Haftung, Haltbarkeit und einen hohen Glanz bieten. Sie neigen jedoch dazu, im Laufe der Zeit zu vergilben, insbesondere bei weißen oder hellen Farben.
Epoxidharz-Lacke Epoxidharz-Lacke sind zweikomponentige Lacke, die extrem widerstandsfähig gegen Abrieb, Feuchtigkeit und Chemikalien sind. Sie sind ideal für stark beanspruchte Treppen, können aber schwierig in der Anwendung sein und erfordern eine sorgfältige Vorbereitung der Oberfläche.
Ölmodifizierte Lacke Ölmodifizierte Lacke kombinieren die Eigenschaften von Öl- und Acryllacken und bieten eine gute Haltbarkeit, Flexibilität und Beständigkeit gegen Vergilben. Sie sind jedoch in der Regel langsamer trocknend als reine Acryllacke.

Wo liegen die Vor- und Nachteile von Treppenlack?

Vorteile Nachteile
Schutz für das Material Abnutzung und Abblättern
Verbessertes Erscheinungsbild Rutschgefahr
Pflegeleicht Längere Trocknungszeit
Erneuerung und Aufwertung Starker Geruch
Verlängerte Haltbarkeit Umweltbelastung (bei einigen Lacken)
Widerstandsfähigkeit Schwierige Anwendung
Rutschfestigkeit (bei manchen Lacken) Farbveränderung
Vielseitigkeit Unverträglichkeit mit bestimmten Materialien

Vorteile

Der größte Vorteil von Treppenlack ist, dass das Material das Holz schützt. Sind Sie im Besitz einer Treppe aus Echtholz, müssen Sie diese regelmäßig pflegen, um den originalen Look beizubehalten. Den Treppenlack tragen Sie einmalig auf und schützen das Holz vor Flüssigkeiten, UV-Strahlen oder mechanischen Belastungen.

Darüber hinaus können Sie die Optik des Holzes verändern. Entweder heben Sie die natürliche Maserung des Holzes und dessen Look hervor oder Sie streichen die Treppe mithilfe des Treppenlacks in einer anderen Farbe.

Zwar ist das Auftragen von Treppenlack durch die aufwändige Vorbereitung anstrengend, aber selbst für Laien und Heimwerker möglich. Insbesondere einkomponentige Treppenlacke sind einfach zu verarbeiten und innerhalb weniger Stunden von Laien aufgetragen.

Letztlich kommen manche Treppenlacke auch mit rutschhemmenden Eigenschaften einher. Sollten Sie eine Treppe mit kleinen Stufen haben oder sich unsicher beim Begehen der Stufen sein, kann Treppenlack Abhilfe schaffen.

Vorteile auf einen Blick:

  • wasserabweisend
  • schützt vor UV-Strahlen und mechanischen Belastungen
  • betont natürlichen Look des Holzes oder gibt der Treppe eine andere Farbe
  • simpel in der Anwendung
  • rutschhemmend

Die Nachteile

Der größte Nachteil von Treppenlacken ist, dass Sie die Treppe vor dem Auftragen aufwändig bearbeiten müssen. Diese muss vollständig befreit von Fett und Staub sein sowie von Ihnen geschliffen werden. Erst durch diese Schritte kann die Treppe den Treppenlack aufnehmen und eine Schutzschicht ausbilden.

Doch nicht nur die Vorbereitung ist langwierig, sondern auch die Nachbereitung. Bis zu sieben Tage muss der Treppenlack trocknen, bis die Treppe begehbar ist. Sollte die Treppe essenziell sein, um in den oberen Stock zu gelangen, müssen Sie eine geeignete Woche wählen oder von der Sanierung absehen.

Letztlich sind Treppenlacke besonders lichtempfindlich. Außer Sie greifen zu einem dreikomponentigen Treppenlack, müssen Sie damit rechnen, dass der Lack vergilbt. Er bildet eine weniger ansehnliche Patina auf dem Holz, die Sie entfernen müssen.

Nachteile auf einen Blick:

  • aufwändige Vorbereitung
  • Trocknungszeit von bis zu sieben Tagen
  • vergilbt bei Kontakt mit UV-Strahlen

Was sollte ich beim Kauf von Treppenlack beachten?

Damit Sie den perfekten Treppenlack für Ihre Treppe finden, beachten Sie folgende Faktoren beim Kauf:

Farbe

Der erste und wichtigste Kauffaktor ist die Farbe, denn der Treppenlack soll zwar die Treppe schützen, aber auch optisch ansprechend sein. Konventionelle Treppenlacke sind in einem seidenmatten Farbton erhältlich, der einen sanften Glanz verleiht, ohne aufdringlich zu sein. Dies hebt die natürliche Maserung des Holzes hervor. Sollten Sie jedoch deckende Farbtöne präferieren, greifen Sie zu diesen. Der Farbton hat keine Auswirkungen auf die Langlebigkeit, lediglich auf die Optik.

Einsatz von Lösemitteln

Lösemittel waren früher in Treppenlacken im Einsatz, da sie den Trocknungsprozess beschleunigten und die Konsistenz des Lacks verbesserten. Inzwischen ist bekannt, dass Lösemittel nicht nur der Umwelt, sondern auch der Gesundheit des Menschen schaden, weshalb Sie zwingend zu lösemittelfreien Treppenlacken greifen sollten. Dies sind Treppenlacke auf Wasserbasis, die schneller trocknen und für Mensch als auch Tier ungefährlich sind.

Trocknungszeit

Die primäre Trocknungszeit sagt aus, wann der Treppenlack seine Endhärte erreicht hat und belastbar ist. Sie schwankt von Hersteller zu Hersteller und kann bis zu sieben Tage betragen. In diesen sieben Tagen dürfen Sie die Treppe nicht betreten, weshalb Sie zu Treppenlacken greifen sollten, die eine schnellere Trocknungszeit aufweisen. Bestenfalls trocknet der Treppenlack bis zur Endhärte innerhalb von zwölf Stunden aus, sodass Sie schnellstmöglich die Treppe nutzen können.

Die sekundäre Trocknungszeit bezieht sich auf die Überstreichbarkeit des Treppenlacks. Da Sie bis zu drei Schichten auftragen müssen, sollte auch sie möglichst kurz sein, um den Lack schnellstmöglich in mehreren Schichten auftragen zu können. Bestenfalls trocknet der Lack innerhalb von zwei Stunden aus, wohingegen zwölf Stunden sehr langsam sind. Treppenlacke mit einer Trocknungszeit von circa drei Stunden sind auch empfehlenswert.

Art

Der dritte und letzte Kauffaktor ist die Art des Lacks, denn Treppenlack ist mit einer, zwei oder drei Komponenten erhältlich. Die günstigste und simpelste Lösung ist ein einkomponentiger Lack, die teuerste und komplexeste Lösung ein dreikomponentiger Lack.

Handelt es sich um eine weniger beanspruchte Treppe im Innenraum, genügt ein einkomponentiger Lack. Ist sie etwas beanspruchter, vorrangig durch Kinder oder Haustiere, sollten Sie einen zweikomponentigen Lack verwenden. Lediglich für den Außenbereich ist ein dreikomponentiger Lack vonnöten, ansonsten vergilbt die Oberfläche durch UV-Strahlen.

Faktor Beschreibung
Art des Treppenlacks Wählen Sie den richtigen Typ von Treppenlack (z. B. wasserbasiert, lösemittelbasiert, einkomponentig, zweikomponentig) entsprechend Ihrer Anforderungen, dem Material der Treppe und den gewünschten Eigenschaften, wie z. B. Haltbarkeit, Trocknungszeit und Umweltfreundlichkeit.
Farbe und Glanzgrad Wählen Sie die passende Farbe und den Glanzgrad (matt, seidenmatt, glänzend), die zu Ihrem Raum und Ihrem persönlichen Stil passen. Einige Lacke sind auch in transparenten Varianten erhältlich, um die natürliche Schönheit des Holzes zu erhalten.
Rutschfestigkeit Überlegen Sie, ob Sie einen rutschfesten Lack oder eine rutschfeste Beschichtung verwenden möchten, um die Sicherheit Ihrer Treppe zu erhöhen und Unfälle zu vermeiden.
VOC-Gehalt Achten Sie auf den Gehalt an flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs) im Lack, insbesondere wenn Sie umweltfreundliche Optionen suchen oder empfindlich auf chemische Dämpfe reagieren. Wasserbasierte Lacke und Acryllacke haben in der Regel einen niedrigeren VOC-Gehalt.
Trocknungszeit Berücksichtigen Sie die Trocknungszeit des Treppenlacks, insbesondere wenn die Treppe während der Anwendung und Trocknung weiterhin genutzt werden muss. Wasserbasierte Lacke trocknen in der Regel schneller als lösemittelbasierte Lacke.
Verarbeitung Achten Sie darauf, wie einfach oder komplex die Verarbeitung des Treppenlacks ist, insbesondere wenn Sie die Arbeit selbst durchführen möchten. Einige Lacke, wie z. B. Epoxidharz- oder Dreikomponenten-Lacke, erfordern eine sorgfältige Vorbereitung und Anwendung.
Haltbarkeit Wählen Sie einen Treppenlack, der eine gute Haltbarkeit und Widerstandsfähigkeit gegen Abrieb, Feuchtigkeit und andere Umweltfaktoren bietet, insbesondere wenn Ihre Treppe stark beansprucht wird oder in einem feuchten Umfeld steht.
Kompatibilität Stellen Sie sicher, dass der Treppenlack, den Sie wählen, mit dem Material Ihrer Treppe (Holz, Metall, Beton) und eventuellen Vorbehandlungen oder bestehenden Beschichtungen kompatibel ist. Einige Lacke können unverträglich mit bestimmten Materialien oder anderen Lacken sein und Haftungs- oder Verarbeitungsprobleme verursachen.

Wie viel kostet Treppenlack?

Treppenlack kostet zwischen 25 und 50 € pro Liter. Je größer das Gebinde ist, das sie kaufen, desto günstiger ist der Preis pro Liter. Nur ist fraglich, ob Sie so viel Flüssigkeit benötigen.

Welche Treppenlack-Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Bisher hat sich weder ein angesehenes Testmagazin noch die Stiftung Warentest der Treppenlacke angenommen. Sie können deshalb ausschließlich Rezensionen vergleichen, in denen Käufer von Erfahrungen mit einem Treppenlack berichten. Dort können Sie ermitteln, ob die angegebene Trocknungszeit in der Realität erreichbar ist oder wie sich die Haltbarkeit des Produkts verhält.

Mögliche Test- und Bewertungskriterien

Kriterium Beschreibung
Haltbarkeit Beurteilt, wie gut der Treppenlack über einen längeren Zeitraum hält und wie gut er Abrieb, Feuchtigkeit, Kratzern und anderen Belastungen standhält.
Deckkraft Bewertung der Deckkraft des Treppenlacks, d.h., wie gut er Unebenheiten, Flecken oder Mängel in der Oberfläche abdeckt und wie viele Schichten erforderlich sind, um ein gleichmäßiges und ansprechendes Ergebnis zu erzielen.
Trocknungszeit Beurteilt, wie schnell der Treppenlack trocknet und wie lange es dauert, bis die Treppe wieder betreten werden kann. Schnellere Trocknungszeiten sind in der Regel wünschenswert, insbesondere wenn die Treppe während des Trocknungsprozesses weiterhin genutzt werden muss.
Geruch Bewertung des Geruches des Treppenlacks während der Anwendung und Trocknung. Lacke mit einem schwachen oder angenehmen Geruch sind in der Regel bevorzugt, insbesondere in Wohnräumen.
Verarbeitung Beurteilt, wie einfach oder schwierig der Treppenlack aufzutragen ist, einschließlich der Vorbereitung der Oberfläche, der Mischung der Komponenten (falls erforderlich) und der Anwendung mit Pinsel, Rolle oder Sprühgerät.
Umweltfreundlichkeit Bewertung des Treppenlacks hinsichtlich Umweltfreundlichkeit, z. B. durch den Gehalt an flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs), die Verwendung von umweltschädlichen Inhaltsstoffen oder die Einhaltung von Umwelt- und Gesundheitsvorschriften.
Rutschfestigkeit Beurteilt, wie gut der Treppenlack die Rutschfestigkeit der Treppe erhöht, insbesondere bei nassen oder feuchten Bedingungen.
Preis-Leistungs-Verhältnis Bewertet, ob der Treppenlack ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, basierend auf der Qualität, Haltbarkeit und Leistung im Vergleich zu seinem Preis.
Ästhetik Beurteilt das Aussehen des fertigen Treppenlacks, einschließlich der Farbe, des Glanzgrads und der Textur, sowie wie gut er zum Raum und zum persönlichen Stil passt.

Was sollte ich beim Einsatz von Treppenlack beachten?

Damit der Treppenlack auf Ihrer Treppe langfristig hält und das darunterliegende Holz schützt, sollten Sie beim Einsatz und Auftrag wie folgt vorgehen:

Alte Lackreste entfernen

Selbst alte Holztreppen, die seit Jahrzehnten in Benutzung sind, zeigen feinste Reste von Lack. Obwohl die Farbe abgeblättert sein mag, befinden sich kleinste Reste auf der Oberfläche des Holzes, die verhindern, dass der Treppenlack eindringen kann. Je nach Art des Lacks, der sich auf der Treppe befindet, müssen Sie ihn abbeizen oder abschleifen. Beize ist effektiver, aber gefährlicher in der Anwendung, wohingegen das Abschleifen ungefährlicher, aber auch ineffektiver ist.

Nachdem Sie eine der beiden Methoden gewählt haben, um den Lack zu entfernen, reinigen Sie die Treppe, entfernen Sie jeglichen Staub und entfetten Sie die Oberfläche.

Grundierung auftragen

Im ersten Schritt müssen Sie die Grundierung passend zum Treppenlack auswählen. Beides muss miteinander kompatibel sein, andernfalls haftet der Lack auf der Grundierung nicht. Nehmen Sie die Grundierung, verdünnen Sie diese etwas mit Wasser und tragen Sie sie mithilfe eines Pinsels oder einer Rolle auf jeglichen Stellen der Treppe, die Sie mit Treppenlack behandeln möchten, auf.

Nach circa drei Stunden ist die Grundierung getrocknet, woraufhin Sie mit dem Anschleifen beginnen können. Nehmen Sie ein Schleifpapier mit einer Körnung von 240, schleifen Sie die Grundierung an und reinigen Sie die Oberfläche im Anschluss.

Treppenlack richtig auftragen

Der Auftrag des Treppenlacks ist der unkomplizierteste Teil, denn Sie benötigen lediglich einen Pinsel oder eine kleine Lackrolle. Tauchen Sie den Pinsel oder die Rolle in die Farbe und verteilen Sie den Lack gleichmäßig auf der Treppe.

Ist er nach spätestens acht Stunden so getrocknet, dass er überstreichbar ist, rauen Sie die Oberfläche mit einem Malervlies an und tragen Sie eine weitere Schicht auf. Verteilen Sie bis zu drei Schichten auf der Treppe, um sie langfristig vor Belastungen zu schützen.

Treppenlack schwarz auftragen
Treppenlack auftragen

Treppe lackieren und streichen – Anleitung von Wandprofi Andreas Neufeld

Wie lange muss Treppenlack trocknen?

Treppenlack muss bis zu 48 Stunden trocknen.

Manche Lacke sind bereits nach zwölf Stunden durchgetrocknet sowie völlig belastbar und nach zwei Stunden überstreichbar. Diese Zeiten hängen jedoch stark vom Produkt und der Art des Treppenlacks ab. Ein mehrkomponentiger Lack trocknet schneller als ein einkomponentiger Lack, da ihm Härter beigesetzt sein.

Pflege und Instandhaltung: Wie man seine lackierte Treppe optimal schützt

Der offensichtlichste und einfachste Weg, den Treppenlack zu pflegen, ist, ihn keinen harten Belastungen auszusetzen. Sollten Sie mit Schuhen über die Treppe laufen, entfernen Sie Steine aus dem Profil oder putzen Sie sich die Sohlen an einer Matte ab. Im Innenbereich sollten Sie die Schuhe ausziehen oder Hausschuhe verwenden.

Sollte die Treppe dennoch verschmutzen oder es zeigen sich Flecken, greifen Sie zu einem Mikrofasertuch, tränken Sie dieses in Wasser oder in einen pH-neutralen Reiniger, um die Treppe abzuwischen.

Nach circa drei Jahren, je nach Beanspruchung, sollten Sie den Treppenlack erneuern, indem Sie den alten Lack abschleifen und neuen auftragen.

Fazit

Der Name des Treppenlacks verrät seine Funktion. Er ist nicht nur für die Treppe, sondern auch für das Geländer aus Holz geeignet und schützt sowohl die Stufen als auch die Handläufe vor Abnutzung. Sie müssen lediglich die Treppe korrekt vorbereiten und verlängern mit dem Lack nicht nur die Lebensdauer, sondern verschönern auch das Aussehen der Treppe.

 

FAQ

Ist Treppenlack rutschfest?

Einige Treppenlacke enthalten rutschfeste Zusätze oder Beschichtungen, die die Rutschfestigkeit der Treppe erhöhen. Es ist wichtig, die Produktbeschreibung sorgfältig zu lesen, um festzustellen, ob der gewählte Lack rutschfest ist.

Wie lange dauert es, bis Treppenlack trocknet?

Die Trocknungszeit variiert je nach Art des Treppenlacks, den Umgebungsbedingungen und der Anzahl der aufgetragenen Schichten. Wasserbasierte Lacke trocknen in der Regel schneller als lösemittelbasierte Lacke. Die Trocknungszeit kann von einigen Stunden bis zu mehreren Tagen reichen.

Wie viele Schichten Treppenlack sollte ich auftragen?

Die Anzahl der erforderlichen Schichten hängt von der Deckkraft des Lacks und dem gewünschten Erscheinungsbild ab. Normalerweise werden zwei bis drei Schichten empfohlen, um eine gleichmäßige Abdeckung und einen ausreichenden Schutz zu gewährleisten.

Ist Treppenlack umweltfreundlich?

Die Umweltfreundlichkeit von Treppenlacken variiert je nach Art und Zusammensetzung. Wasserbasierte und Acryllacke enthalten in der Regel weniger flüchtige organische Verbindungen (VOCs) und gelten als umweltfreundlicher als lösemittelbasierte Lacke.

Wie bereite ich meine Treppe für das Auftragen von Treppenlack vor?

Die Vorbereitung der Treppe umfasst in der Regel das Reinigen, Schleifen und Entstauben der Oberfläche, um eine gute Haftung des Lacks zu gewährleisten. Bei Bedarf sollten alte Lack- oder Farbschichten entfernt werden, bevor der neue Treppenlack aufgetragen wird.

Welche Farbe nimmt man zum Treppen streichen?

Die Farbwahl für das Streichen von Treppen hängt von Ihrem persönlichen Geschmack und der Einrichtung ab. Neutral- oder Naturtöne wie Weiß, Grau, Beige oder Holzfarben sind zeitlos und passen gut in die meisten Räume. Bunte Farben können jedoch auch Akzente setzen und einen frischen Look schaffen.

Kann man eine Holztreppe streichen ohne Abschleifen?

Es wird generell empfohlen, eine Holztreppe vor dem Streichen abzuschleifen, um eine gute Haftung der Farbe oder des Lacks zu gewährleisten. Bei einigen Produkten kann jedoch auf das Abschleifen verzichtet werden, wenn die Oberfläche sauber und in gutem Zustand ist. Achten Sie auf die Anweisungen des Herstellers.

Was ist besser Treppe ölen oder lackieren?

Sowohl Ölen als auch Lackieren haben ihre Vor- und Nachteile. Ölen bewahrt den natürlichen Look des Holzes und ist leichter aufzufrischen, bietet jedoch weniger Schutz vor Feuchtigkeit und Abrieb. Lackieren bietet einen höheren Schutz und kann die Lebensdauer der Treppe verlängern, kann aber schwieriger zu erneuern sein.

Was kostet es, eine Treppe lackieren zu lassen?

Die Kosten für das Lackieren einer Treppe können je nach Größe und Material der Treppe, dem gewählten Lack und dem Arbeitsaufwand variieren. Im Allgemeinen können die Kosten zwischen 1.000 und 2.000 Euro liegen, je nachdem, ob Sie einen professionellen Maler beauftragen oder die Arbeit selbst erledigen.

5/5 - (1 vote)

Jonas Weckerle

Jonas ist der Gründer von Haus-garten-solar.de, einer zentralen Anlaufstelle für Produktvergleiche und Tests im Bereich Haus, Garten und Solartechnik. Sein fundiertes Wissen und seine praktische Erfahrung ermöglichen es ihm, die Vor- und Nachteile verschiedener Produkte auf dem Markt zu erkennen und zu erläutern. Ob Sie nach der besten Solartechnik, dem idealen Rasenmäher oder effizienten Hauslösungen suchen, Jonas ist Ihr zuverlässiger Experte, der Ihnen hilft, informierte Entscheidungen zu treffen. Weitere Artikel von Jonas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert